WOM Marketing an Hochschulen

Im Dezember letzten Jahres durfte MR. WOM wiederum mehr als 25 Studierende der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) in Chur im Studienbereich Tourismus in Word of Mouth Marketing Strategien unterrichten.

Es gab zwei Vorlesungseinheiten: Der erste Teil im Oktober 2014 war eher theoretischer Natur, für den zweiten Teil sollten die Studierenden dann praktische Konzepte für insgesamt sechs Schweizer Hotels entwickeln, die Ende 2014 dann vorgestellt und gemeinsam diskutiert wurden.

Lovebox01

Wie auch im letzten Jahr konnten die insgesamt sechs Arbeitsgruppen sowohl mit  strategisch durchdachten Konzepten wie auch äusserst kreativen Präsentationen MR. WOM begeistern, wobei die Ausgangsvoraussetzungen teils sehr anspruchsvoll waren.

Silvrettas01

 

Ob es nun um Liebesboxen ging, historische Schlittenrennen, Berg-Picknicks und Schneeparties, Bergbahn-Aperos, Customer Centric Tools oder Messe-Memory-Spiele – die Ideen der Studierenden waren vielfältig, praxisnah und mit Bezug auf die Ziele und Kundengruppen der Hotels abgestimmt.

Mal sehen, wie die Hotels auf die Ideen-Konzepte reagieren und was davon umgesetzt wird. MR. WOM wünscht den Studierenden viel Erfolg bei der Praxisarbeit für die Hotels und freut sich bereits auf einen neuen, kreativen WOM Strategie Vorlesungs-Workshop mit dem nächsten Semester-Jahrgang.

Die Studierenden der HTW Chur haben übrigens von der ersten (theoretischen) Vorlesungseinheit im HTW Blog berichtet.

 

Neue Gastvorlesung an der DHBW Ravensburg

Die ersten Erfahrungen mit Word of Mouth hat MR. WOM ja in seinem Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Ravensburg gesammelt. Damals hiess die Hochschule noch Berufsakademie (BA) und MR. WOM sorgte mit Knickerbocker und Schiebermütze für Gesprächsstoff, noch bevor ihm überhaupt bewusst war, dass er damit WOM erzeugte.

Darum freut sich MR. WOM auch ganz besonders, dass er nun von seiner alten Studienstätte als Gastdozent für Word of Mouth berufen wurde.

Die erste Vorlesung wird am 20. Februar 2015 stattfinden. Anders als bei der HTW Chur ist die Vorlesung nicht mit einem praktischen Workshop und Präsentationsteil verbunden, aber MR. WOM ist sich sehr sicher, auch in Ravensburg jede Menge verstecktes WOM Talent bei den Studierenden zu entdecken.

 

Mach MR. WOM glücklich - sei der erste Weitererzähler dieses Beitrags. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.