TOPWOM & NOWOM of week 12 (17.03. – 24.03.2013)

For english readers: please read the summary at the bottom of this article.

Vorletzte Woche überzeugte Maler Deck mit seinem TOPWOM. Und wie sah es letzte Woche aus? Wer war verantwortlich für den TOPWOM und gab es einen NOWOM?

TOPWOM of the week

Darauf gab es in der letzten Woche eigentlich nur eine Antwort: Den TOPWOM letzte Woche erzeugte die 1 Million Ovomaltine Aktion, mit der die schweizer Traditionsmarke Ihren eigenen Slogan „Mit Ovomaltine kannst Du´s nicht besser. Aber länger“ eindrucksvoll unter Beweis stellte.

Ovomaltine-1

Quelle: Ovomaltine Schweiz

Vom 18.03. bis 23.3. verteilten Ovomaltine Mitarbeiter an den Bahnhöfen von Lausanne, Bern und Zürich insgesamt eine Million Samples verschiedenster Ovomaltine Produkte und dokumentierten täglich den aktuellen Stand. Höhepunkt war der am Samstag, 23.03., ausgerufene „Orange Day“, bei dem Standbesucher in orangener Bekleidung einen Ovomaltine Rucksack geschenkt bekamen. Die Aktion ist lt. Angaben der Werbewoche „die grösste Samplingaktion der Schweiz“.

DSC_9471DSC_7032 DSC_9793

 

 

Bildquellen: Ovomaltine Schweiz

Die Kampagne erzeugte jede Menge Mundpropaganda Face-to-Face wie auch im Social Web, aber auch eine grosse Medienaufmerksamkeit. MR. WOM weiss zwar nicht, welche Messwerte von Ovomaltine erhoben wurden, schätzt aber allein die WOM Reichweite (off- & online) auf mindestens 3 Mio. WOM Interaktionen. Allein die Flickr Fotos der Ovomaltine Bahnhofs-Stände wurden über 40´000 mal angesehen.

Ovomaltine-2

Quelle: Ovomaltine Schweiz

Durch die Verbindung der Sampling-Aktion mit den Social Media Kanälen Facebook, Twitter und Flickr, über welche die Standerlebnisse der Konsumenten in Form von Fotos weiterverbreitet wurden, wurde aus dem reinen Promotion Touchpoint ein WOM Talkingpoint.

2.Didier_a_la_Gare_de_Lausanne_6185Prominent assistance: Didier Cuche, famous Swiss Ski World Champion & Brand Ambassador of Ovomaltine helped to spread the samples (Bildquelle: Ovomaltine Schweiz)

Ovomaltine unterstrich damit wieder einmal, dass sie zu einer der „most wommable“ Marken der Schweiz gehört. Die Marke schafft es immer wieder für Gesprächsstoff zu sorgen und Word of Mouth in Ihr Marketing zu integrieren. Ob nun in der Vergangenheit mit reinen WOM Kampagnen, Markenbotschaftern, Brand Advocate Programmen, customized packaging oder dem Crowdsourcing neuer Produkte gemeinsam mit Ihren Kunden.

Meine-ovomaltine

Quelle: Ovomaltine Schweiz

No NOWOM

Und auch in dieser Woche gab es keinen NOWOM. Das ist auch gut so, denn MR. WOM schreibt viel lieber über guten WOM als über schlechten. 🙂

Call for #TOPWOM and #NOWOM of week 13 ?!

Was wird der TOPWOM und NOWOM diese Woche? Was denkt ihr – habt Ihr Vorschläge? Dann bitte hier im Blog posten oder twittern an #TOPWOM oder #NOWOM. Aus allen Vorschlägen wählt MR. WOM dann den TOPWOM und NOWOM von dieser Woche aus, das Ergebnis wird dann am Montag der Folgewoche wieder veröffentlicht.

English Summary

The Painter Maler Deck generated the last TOPWOM.  What was most wommable last week?

The TOPWOM last week came from Ovaltine (in Switzerland called Ovomaltine), a famous Swiss brand, originally known as a nourishing food beverage for children. Last week 18th of march they started the biggest promotion in switzerland by spreading one million samples at public train stations at Lausanne, Bern and Zurich to consumer. Within 6 days they reached their goal and showed that their cult slogan „With Ovomaltine you can´t it better, but longer“ works also for themselves.

By integrating Social Media into their promotion Ovaltine made it´s sampling touchpoints into a talkingpoints generating Millions of Word of Mouth interactions. by the way: this was not the first time that Ovaltine used Word of Mouth mechanisms for their Marketing. In the past they used Word of Mouth campagins via WOM platforms (like Bzzagent in the USA), started brand ambassador & advocate programs and generated new product ideas via the swiss crowdsourcing platform atizo.

Call for the TOP & NOWOM of this week: What will be most talkable, what will be not “wommable” this week? You have any suggestions? Post them via Twitter with #TOPWOM or #NOWOM or by comment in this blog.