Likies – Der Top WOM im November

Lange Zeit hat MR. WOM keinen TOP WOM mehr vergeben. Doch nun ist es wieder  soweit. Via sozialer Mundpropaganda wurde MR. WOM von Torsten Panzer auf den Artikel von Lead Digital über die „Likies“ des Keksherstellers Hans Freitag aus Verden aufmerksam.

Likies

Nach kurzer Recherche der Website und dem Keksblog.com von Hans Freitag folgte ein längeres Telefonat mit Linda Grohe – die neben der Hans Freitag Chefin Anita Freitag-Meyer selbst für Social Media und den Firmen-Blog verantwortlich zeichnet.

Der TOP WOM des Monats November

Wie es zu den Likies kam, klingt wie ein kleines, aber irgendwie auch Social Media typisches Märchen. Die Mitarbeiter backten Ihrer Chefin Anita Freitag-Meyer zum Geburtstag per Hand ein paar „Likie“ Kekse als Überraschungs-Gag. Das wurde dann via Facebook per Foto den Fans mitgeteilt. Was dann folgte, war dann nicht mehr geplant.

Social-Likies

Das Posting zu den Likies erzeugte ein überwältigende Resonanz bei den Facebook Fans von Hans Freitag und auch im Keksblog. Viele Fans wollten die Likies gleich bestellen. Linda Grohe und Anita Freitag-Meyer fragten daraufhin konkret bei den Fans nach, wie hoch das Interesse wirklich ist.

Zudem mussten rechtliche und produktionstechnische Fragen geklärt werden, die auch offen mit den Fans geteilt wurden, was wiederum jede Menge neues Feedback und Mithilfe an der Fanbasis generierte.

Likies-Consumer-Voice

Im Oktober – rund 2 Monate nach dem ersten Likies Posting auf Facebook – waren dann die ersten Likies in Serie produziert und konnten bestellt werden.

Allein diese Story ist schon den TOP WOM des Monats wert. Doch Hans Freitag macht noch mehr. Im Gespräch teilte Linda grohe MR. WOM mit, dass die Themen offene Transparenz, Authentizität und Teilen sehr wichtig in der Firmenkultur von Hans Freitag sind. Und was ist authentischer, wenn die Chefin selber bloggt?

Hans Freitag entwickelt Produkte und Marketing gemeinsam mit den Kunden und tauscht sich offen aus – Social Media ist dabei ein wichtiger Baustein in der Interaktion mit den Kunden.

Kunden von Hans Freitag können auch neue Produkte probieren – eine wesentliche Voraussetzung für das Entstehen von Word of Mouth. Zudem sucht Hans Freitag den Kontakt zu Food-Bloggern als wichtige Weitererzählergruppe und zu Barcamps als Weitererzählorte.

Die Offenheit gilt übrigens auch für die Zusammenarbeit mit Branchenkollegen aus dem Keksbereich, die nicht direkte Mitbewerber sind: So empfiehlt Hans Freitag gerne auch die individuellen Manufaktur-Kekse der Kekswerkstatt.

Und Facebook?

Nun wird man sich fragen: Was sagt Facebook dazu? Nun, das hat sich auch Hans Freitag gefragt. Nimmt man mal das Markenrecht aussen vor, sollte es pragmatisch betrachtet eigentlich kein Problem darstellen, denn Facebook wird wohl den Like Button abschaffen.

Bislang blieb eine direkte Antwort von Facebook aus, aber immerhin: Facebook hat ein paar Tüten Likies bestellt – ein gutes Zeichen?

Die ganze Story zu den Likies kann man u.a. im Keksblog von Hans Freitag nachlesen.

MR. WOM ist gespannt, was seine Leser zu diesem TOP WOM sagen – insbesondere die Ironblogger Kollegen@Lakritzplanet und @hoomygumb vom Sweetup.de.

PS: Übrigens gibt es die Likies auch bei MR. WOM´s Marketingevent WOMMup am 20.11.2013 in Frankfurt. Und MR. WOM versucht auch noch ein paar Likies  für die nächste @pl0gbarKonstanz aufzuheben…

 

 

3 Comments
  1. Was soll ich sagen, von der Idee her top und als bekennender Keksologe hab ich mir auch gleich ein paar Packungen von den Likies geordert. Wenn sie jetzt noch bestens schmecken, dann bin ich extrem entzückt. Danke MR. WOM für diesen tollen TOP WOM!

    • Wir sind auch schon sehr gespannt. Morgen am WOMMup in Frankfurt werden wir schauen, wie die Likies bei den Teilnehmern ankommen. Natürlich gibt´s dann auch einen Nachbericht hier im Blog dazu.

  2. Pingback: WOMMup | WOMMup Frankfurt – Rock’n’Roll & Schnick Schnack Schnuck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *